Das Fenster des Harlekins

 

 

Annemarie Albrecht

Das Fenster des Harlekins

 

 

Beflügelt von einem langjährig gehegten Wunsch ergreift Lena Bergmann die Chance zur beruflichen Veränderung. Der Idealismus weicht der Enttäuschung. In einem von Nonnen geleiteten Kinderheim sieht sie tägliche Bilder von Macht und Machtmissbrauch. Die eigenen Gefühle drängen Risse in ihre Seele, der Schock sitzt tief. Lena zieht Bilanz über Menschenbilder, Leidenschaften und über sich selbst.